Über den AL-Blog zur Matrix-Kultur, Mentalsynthese, SAOS und dem Thema Blockaden

Über den Andreas-Lange-Blog zur Matrix-Kultur, Mentalsynthese, SAOS und dem Thema Blockaden

- Die Verbindung von Mental- und Organisations-Arbeit -

- Beiträge, Beratung, Bücher, Coaching, Seminare und Vorträge -

- Teilen von Beiträgen -

Der 'Andreas-Lange-Blog.de' ist seit Ende Dezember ONLINE. Zu den Themen Matrix-Kultur, Mentalsynthese und SAOS bleibt ihr hier auf dem Laufenden.

Inhalte

cropped-webicon-Andreas-Lange.jpg

  • Menschen: Denken, Empfinden und Gesundheit
  • Unternehmen: Führen und Organisieren
  • Schlüsselbegriffe wie: Matrix-Kultur und Blockaden
  • Wissenschaftliche Erkenntnisse: Systeme und Gehirn
  • Methoden: Mentalsynthese und SAOS
  • Bücher bzw. gekürzte Inhalte aus den Büchern
  • Termine und Veranstaltungen (Seminare und Vorträge)

(Beiträge im Blog verweisen auf Inhalte im Portfolio und umgekehrt.)

Auf dem Laufenden bleiben

Da meist nur 20%-40% der Fans einer FB-Seite einen neuen Beitrag zu sehen bekommen, ist es schwierig via Facebook über Termine und Neuerscheinungen zu unterrichten. Wer in Zukunft keine Beiträge, Vorträge und Neuerscheinungen verpassen möchte, für den steht der neue 'Newsletter-zum-Blog' zur Verfügung.

(Selber) Teilen

Alle Beiträge im Blog sind so konzipiert, dass diese zum Posten in anderen Netzwerken geeignet sind. Jeder Blogeintrag verfügt über eine eigene Internet-Adresse. Entweder auf den Like-Button klicken oder die ganze Adresszeile aus dem Browser kopieren und in euren Post einfügen. Sollte beim ersten Versuch kein Bild angezeigt/geladen werden, dann müsst ihr eure aktuelle Seite erneut aufrufen und die Internetadresse nochmals einfügen. In der Regel zieht (z.B.) Facebook erst beim zweiten Versuch das hinterlegte Bild eines neuen Posts.

Sortierung

Alle Beiträge sind getreu der Mentalsysnthese einer oder mehreren Wissenschaften zugeordnet. Neben der wissenschaftlichen Einordnung ist jeder Blog-Eintrag mit Stichwörtern versehen. Einfach eines dieser Stichwörter (rechts neben dem Block oder im Beitrag selbst) anklicken. In diesem Fall wird der wissenschaftliche Hauptfilter aufgehoben und eine neue Suchliste mit Blogeinträgen generiert.

Ansprache

Liebe Leserinnen und Leser,

ein letztes Wort in eigener Sache. Ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden, auftretende Personengruppen nicht (immer) einzeln und getrennt nach Geschlechtern aufzuzählen. Es stört den Lesefluss. Seien Sie beruhigt, ich sehe beispielsweise beim Begriff des Managers immer beide Geschlechter vor meinen Augen – auch wenn Sie auf diesen Standpunkt, nach dem Lesen des ersten Kapitels, gerne nachträglich verzichten würden. Es gibt weder Manager und Managerinnen, genauso wenig wie es Mannschaft und Damen(mann)schaft geben kann. Ich empfinde das bloße Herausstellen einer weiblichen Gruppe so, als müsse 'man' in diesem ausgewählten Punkt explizit mal eine Frau ansprechen. Also liebe Leserinnen und Leser, bitte fühlen Sie sich in Ihrer Aufgabe als Schüler, Student, Lehrer, Mitarbeiter, Manager, Gründer, Vorstand, Spezialist und Generalist - in jedem Verständnis und in jedem Geschlecht angesprochen.

Ich hoffe  Sie/ihr  fühlen/fühlt  sich/euch  von diesem Blog gut informiert. Viel Freude beim Lesen, Informieren, Kommentieren und Fragen stellen.

Euer

Andreas Lange

E-Mail: info@Andreas-Lange-Blog.de

Weitere Informationen:

Comments are closed.