Erklärvideo: Blockiertes Management durch Matrixstrukturen, Hierarchie und blockiertem Denken

Erklärvideo: Blockiertes Management durch Matrixstrukturen, Hierarchie und blockiertem Denken

- Einführung in Themen Matrix-Kultur, Mentalsynthese und SAOS -

- Eine bebilderte Ausgabe der Leseprobe zum Hören -

Manager und Mitarbeiter mit noch so guten Vorsätzen und bestehender Motivation scheitern an schlechten Systemen oder an negativen Kulturen. Erschwerend kommt hinzu, dass schlechte Systeme eine negative Unternehmenskultur nahezu herausfordern.

weiter lesen

Unternehmens-Blockaden sind auf eine kollektive Ebene zusammengeführte mentale Beschränkungen von Management und Mitarbeit. Sie entstehen im Sog von wechselseitigem Misstrauen, überspielter Unsicherheit und kompensierter Minderwertigkeit derer, die Blockaden in sich tragen. Um Beispiel hierarchisches Lob und Langzeitplanungen werden nicht als Symptom der dahinterliegenden Massenblockaden wahrgenommen.

Matrix-Strukturen, gleich in welcher Organisationsform, haben ihren Ursprung in den unbewussten Ängsten und in den tiefsitzenden Blockaden ihrer Entscheidungsträger. Ein blockiertes Top-Management bildet Strukturen, welche wiederum die eigenen Manager und Mitarbeiter blockieren.

Auch wenn Unternehmens-Matrix-Strukturen in den üblichen Darstellungen aus den Dimensionen Gebiete, Branchen, Produkte und/oder Services bestehen, so sind es die unbewussten Intensionen ihrer Macher, welche diese Struktur-Kultur am Ende prägen:

  • Zentralisierung und Funktionalisierung sind Symptome der Blockade aus Unsicherheit.
  • Im Gegensatz dazu verweisen hierarchische Strukturen auf kompensierte Minderwertigkeiten.

Kommen beide Symptome zusammen, ist die Diagnose eindeutig, das Vorhandensein einer Matrix-Struktur/Kultur.

Gehirne orientieren sich an gemachten Erfahrungen. Sind dieses überwiegend negativ, uninspirierent oder blockierend, dann scheitern auch die besten Vorsätze. Aber auch umgekehrt. Mental blockierte Mitarbeiter und Manager setzen alles daran, ein gutes System für ihre Belange zu missbrauchen, sprich es zu blockieren. Diesen Wiederholungszwang, ’Blockierte lassen blockieren’, möchte die Mentalsynthese und SAOS unterbrechen.

Weitere Beiträge:

Comments are closed.